FANDOM


&nbsp

Der 15-jährige Tsukune Aono wird durch einen bizarren Zufall an der Yokai-Akademie von seinen Eltern
Erste Begegnung.png

Mit dem Fahrrad angefahren.

eingeschrieben, da er ansonsten die Klasse hätte wiederholen müssen. Auf dem zur Schule wird er von Moka Akashiya mit dem Fahrrad angefahren und beide freunden sich an. Dabei sagte sie ihm, da sie ein Vampir sei. Dies nahm Tsukune jedoch insgeheim nicht Ernst. In der Schule erklärt Tsukune´s Klassenleiterin Shizuka Nekonome, dass diese Schule von Monster erbaut wurde und geleitet wird um andere Monster zu unterrichten. Sie erklärt die Hauptregeln der Schule:

"Schüler, wie Lehrer müssen in ihrer menschlichen Form bleiben und ihre wahre Identität geheim halten."

Nachdem Saizo Komiya mit einem Blick zu Tsukune meinte, er rieche einen Mens
Episode 1 (erste Begegnung).jpg

Moka ist glücklich über ihre neue Freundschaft.

chen, wiedersprach ihm die Lehrerin. Die Schule und das Gelände liegen unter einem großen magischen Siegel und jeder Mensch, der sich hineinschlich, würde auf der Stelle getötet werden.

Plötzlich kommt Moka in die Klasse, worauf alle Jungen entzückt miteinander tuscheln. Doch als Moka Tsukune sieht freut sie sich, dass sie mit ihm in einer Klasse ist.

Episode 1.jpg

Moka geht ebenfalls auf die Yokai-Akadmie.


In der Pause, als Moka und Tsukune zusammen saßen, kam Saizo und griff Tsukune an. Er meinte, das Moka lieber bei ihm statt bei Tsukune bleiben sollte. Diese lehnte jedoch ab und blieb bei Tsukune.

Nun war Tsukune von der Existenz von Monstern überzeugt. Da Tsukune jedoch bereits wusste, das Moka ein Vampir ist, konnte er sich die liebe, hübsche Moka nicht als Vampir vorstellen. Diese erklärte es ihm: Moka trägt auf ihrer Brust ein Rosario, ein Versiegelungs-Amulett, das ihre wahre, vampirische Natur unterdrückte. Wenn dieses entfernt würde, käme die echte Moka raus, die ein gruseliger Vampir sein soll. Als Moka jedoch versuchte Tsukune zu beißen, bekommt dieser Panik und läuft weg. Tsukune war diese Schule zu viel und will sie verlassen. Doch als Moka ihn noch am Schultor einholte, wollte sie ihn aufhalten. Sie sagte, das sie Menschen hasste und das er deshalb als Monster nicht auf eine Menschenschule gehen könnte. Doch Tsukune sagt ihr das er ein Mensch ist. Dann läuft er weg. Doch Moka folgt ihm nach dem Schock, da er ihr bisher einziger Freund war. Auf dem Weg begegnete sie jedoch Saizo, der sich in ein Monster, einen Cannibal, verwandelt und griff Moka an. Als Tsukune im Laufen Moka´s Schrei hörte, lief er zurück und wollte sie verteidigen. Dies gelang ihm jedoch nicht und als er von Saizo besiegt in den Armen von Moka liegt, sagte er, das er trotzdem ihr Freund bleiben würde. Dabei reißt er das Rosario auf ihrer Brust ab, worauf sie sich in den wirklichen Vampir Moka verwandelt. Mit einem Tritt besiegt sie Saizo.

Als Tsukune wieder aufwacht, war Moka wieder normal. Jedoch musste er feststellen, dass der Bus nur moatlich fährt und bleibt deshalb für Moka an der Akademie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki